MICHAEL WIETHAUS  .  DIPLOMARBEIT „MANIFESTUS NOVUS COMPOSITIONIS“

Die Idee: Der Manifestus Novus Compositionis soll ein Begleitwerk für die neu entstandene Hipster-Bewegung sein. Schonungslos und aneckend zeigt es den wahren Hipster (Subkultur mit Hornbrille) und gibt denjenigen Tipps, die so sein wollen. Die Umsetzung: Ein Nachschlagewerk, das so ganz anders ist, als es sein sollte. Mit respektlosen Mitteln in Haptik, Optik, Layout-, Schrift- und Farbbild besticht es durch seinen herben Kontrast zwischen Subkultur und Mainstream. 

Related Projects